Fahrradfreundliche Kommune

Fahrradfreundliche Städte © ADFC

Wahlprüfsteine 2021 zur Zukunft des Radverkehrs in Soltau und Bad Fallingbostel

Im Vorfeld der Kommunalwahl am 12. September 2021 wollte der ADFC Heidekreis von den Parteien in Soltau und Bad Fallingbostel wissen, welche Ziele mit Blick auf den Radverkehr für die kommende Legislaturperiode und darüber hinaus verfolgt werden.

Denn auch im ländlichen Raum und in Mittelzentren bestehen sehr gute Möglichkeiten, viele Wege mit dem Rad zu erledigen. Durch eine konsequente Förderung des Radverkehrs könnte Radfahren in unseren Kommunen attraktiver und sicherer werden. Dadurch würde der Radverkehrsanteil gesteigert und das Kfz-Verkehrsaufkommen in der Innenstadt verringert werden.

Die Fragen und Antworten können in der Spalte rechts heruntergeladen werden. Die Reihenfolge der Auflistungen ergibt sich aus dem Eingang der Antworten. Für die Inhalte der Antwortschreiben sind die jeweiligen Parteien verantwortlich.

Verwandte Themen

eRadschnellweg Goettingen, Nikolausberger-Weg Stadt Goettingen

Radschnellwege: Zügig von A nach B für ein komfortableres Radeln

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bauen und Verkehr definiert Radschnellwege als „besonders hochwertige,…

Autogerecht ausgebauter Straßenzug in Soltau

Fraktion Bündnis90/Die Grünen in Soltau holt sich Expertenrat beim ADFC

Anfang Februar hatten die Grünen eingeladen. Anstoß für dieses Treffen waren die Wahlprüfsteine des ADFC Heidekreis vor…

https://heidekreis.adfc.de/artikel/wahlpruefsteine-2021-zur-zukunft-des-radverkehrs-in-soltau

Bleiben Sie in Kontakt